Weihnachten 2018 – Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Es ist heiß draußen. Heute sind es wieder mal um die 30 Grad, die da vom Himmel herab brutzeln. Das lockt auch meine Mitmenschen wieder ins Freibad, denn das ist dieses Jahr noch geöffnet. Ist aber auch nicht weiter ungewöhnlich, denn es ist Mitte September – Spätsommer. Da darf das ruhig nochmal sein.
Und was mache ich? Ich sitze vor meinem Tablet, habe mich mit Lebkuchen und Spekulatius bewaffnet (eigentlich gehört noch ein Adventstee dazu, aber mein Vorrat vom letzten Jahr ist aufgebraucht) und schreibe.

Bis auf mein leibliches Wohl auch noch nicht verwunderlich. ABER – ja, jetzt kommt das große ABER:
Ich schreibe bereits Weihnachtsgeschichten. Nicht nur eine, weil ich gerade eine tolle Idee im Kopf hatte – nein – es wird gleich eine ganze Menge davon.
Wie schon des öfteren, wird es auch in diesem Jahr einen bunten Adventskalender mit vielen Weihnachtsgeschichten bei mir geben. Traditionell öffnen sich dann nach und nach 26 Türchen, hinter denen täglich neuer Lesestoff für Dich, für Euch, Eure Kids und Enkel steckt.
26? Ja, genau. Ich weiche vom traditionellen Adventskalender ab und habe zwei Türchen mehr. Denn die Adventszeit und das Weihnachtsfest enden ja nicht schon an Heiligabend. Da gibt es noch zwei Tage mehr.
Und damit es für mich im Dezember nicht ganz so stressig wird, schreibe ich in der Regel schon eine Weile vorher alles auf, was mir zum Thema Weihnachten so einfällt.
Na gut, dieses Jahr bin ich extrem früh dran. Normalerweise würde ich mich ab Anfang Oktober um Halloween kümmern und danach in Weihnachten einsteigen. Aber dieses Mal ist alles anders.
Geplant ist nicht nur ein Adventskalender, sondern gleich mehrere.
Wie üblich wird im Projekt »366 Geschichten für ein ganzes Jahr« täglich neuer Weihnachtslesestoff zu finden sein.
Aber nun auch in meinem Zweitprojekt, den Minutengeschichten. Wer es lieber kürzer mag, nicht so viel Zeit zum Lesen hat oder einfach statt der Schokolade morgens bereits eine kleine Advents- oder Weihnachtsgeschichte lesen möchte, die nicht länger als eine Minute dauert, der wird auch etwas passendes finden. Und das jeden Tag.
Damit kannst Du dieses Jahr ganze 52 Geschichten lesen, vorlesen oder Dir vorlesen lassen. Ist das nicht irre?
Dazu gibt es aber auch noch die riesig lange Liste mit den Weihnachtsgeschichten der letzten Jahre, die 107 Weihnachtsgeschichten und 13 weihnachtliche Minutengeschichten umfassen.
Dazu steht immer noch die 26-teilige Fortsetzungsgeschichte »Nicki und Klaus« zur Verfügung, die sich ebenfalls – wie könnte es anders sein – um Weihnachten dreht.
Je nachdem, wie fleißig und kreativ ich dieses Jahr bin, wird es auch noch die eine oder andere Überraschung geben. Ein paar Ideen hätte ich ja schon, aber dazu später dann mehr.
Zu guter Letzt ist auch noch eine kleine Verlosung in Planung. Aber auch die wird noch vorbereitet.

Du darfst also gespannt sein. Wenn du wissen möchtest, wie es weiter geht, dann schau doch des Öfteren mal bei mir vorbei.

Der Marco

Und hier noch einmal die Links zu allen Weihnachtsprojekten:

Adventskalender 2018 im Projekt „366 Geschichten für ein ganzes Jahr“
Adventskalender 2018 in den Minutengeschichten

Bisherige Weihnachtsgeschichten im Projekt „366 Geschichten für ein ganzes Jahr“
Bisherige Weihnachtsgeschichten in den Minutengeschichten

Nicki und Klaus

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*